Rundbrief vom 8. Oktober 2020


Einfach sein und die Haltung der Empfänglichkeit

Liebe Frauen,

wenn ich in einer Begleitung oder im Frauenkreis „die Erlaubnis gebe“ nichts zu tun und sage, dass einfach Sein genügt, kommt es fast immer zu einem tiefen Atemzug und einer darauffolgenden Entspannung im Körper.

Stell dir gerne mal die Frage und spüre in deinen Körper:

Wie fühlt es sich an, wenn es nichts zu tun gibt und du einfach sein darfst, empfangen darfst?

 

Wie können wir diese Haltung der Empfänglichkeit wieder mehr in unser Leben holen?

 

Wir kommen auf die Welt und unser Überleben wäre gar nicht möglich, wenn wir nicht einfach bekommen würden (ohne zu tun):  Zuwendung, Liebe, Nahrung, Wärme, Versorgung, Schutz…

Als Kinder leben wir in einer Welt des Empfangens aus der von ganz alleine Dankbarkeit für alles und Liebe für die Menschen, die für uns da sind, entsteht.

Wenn wir älter und selbstständiger werden, geht uns diese Haltung oft mehr und mehr verloren.

Doch auch als Erwachsene empfangen wir unsere Lebendigkeit, jeden Herzschlag, jeden Atemzug... Um uns herum ist vieles, dass nicht von uns gemacht wird, das uns geschenkt wird:

Die Sonne, die uns wärmt, die Erde, die uns immer trägt und Nahrung gibt, die ganze Natur und auch letztlich auch unsere Beziehungen. Für dieses und weiteres haben wir nichts gemacht, das ist uns geschenkt.

 

Wir können diese Geschenke unseres Lebens erkennen. Und daraus kann eine grundlegende Dankbarkeit und das tiefe Wissen entstehen, dass wir in eine Ganzheit eingebettet sind.

Dann ist es vielleicht möglich, aus der Spirale des „Tun-müssens“, aus der Angst, „wenn ich nichts tue, dann habe ich keine Existenzberechtigung“, auszusteigen und zu spüren -auch im Körper-, dass Sein genügt.

 

Im nächsten Frauenkreis in Göttingen am 14.10. möchte ich dem Empfangen und Einfach Sein Raum geben. Weitere Termine des Frauenkreises sind der 11.11. und der 9.12., immer um 19:30 bis ca. 21:30 in der GesundheitsPraxis Göttingen, Wiesenstraße 14.

 

Melde dich gerne, wenn du nächste Woche dabei sein möchtest, bis Sonntagabend bei mir.

 

In Einzelbegleitungen ist das „Einfach Sein dürfen“ sowieso bei jeder Sitzung dabei, ich freue mich auch hier auf jede Einzelne von euch!

 

Als Inspiration noch der Link zu einem Artikel, den ich mal in der Ginkgo veröffentlich hatte „EINFACH SEIN“  https://sein-in-weiblichkeit.de/inspiration/index.html

 

Grüße von Herzen, habt einen schönen Herbst,

Patricia



Rundbrief vom 8. Oktober 2020